Team

Herr Benjamin Merkel

Dipl.-Ing. Benjamin Merkel

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney

Benjamin Merkel studierte Nanostrukturtechnik an der Universität Würzburg und der University of Toronto mit den Schwerpunkten Elektronik, Photonik und biophysikalische Anwendungen.

Nach seinem Studium arbeitete er am Fraunhofer-Institut für Silicatforschung u.a. in einem Projekt zur Herstellung eines bioresorbierbaren Implantats. Herr Merkel ist seit 2010 im gewerblichen Rechtsschutz tätig. Im Rahmen seiner Ausbildung zum Patentanwalt absolvierte er neben den obligatorischen Ausbildungsstationen ein Auslandspraktikum in einer auf gewerbliche Schutzrechte spezialisierten Kanzlei in Singapur. Herr Merkel befasst sich hauptsächlich mit technischen Schutzrechten auf dem Gebiet der Physik, der mobilen Elektronik und des Maschinenbaus.

Herr Merkel ist Mitglied der deutschen Patentanwaltskammer, der Internationalen Vereinigung der Patentanwälte (FICPI), des Bundesverbandes Deutscher Patentanwälte und der deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR).

Herr Bernhard Boniberger

Dipl.-Ing. Bernhard Boniberger

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney

Bernhard Boniberger studierte Maschinenwesen an der Technischen Universität München mit den Schwerpunkten Fahrzeugtechnik, Produktentwicklung und Produktionstechnologie. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit der logistischen und materialflusstechnischen Anbindung von Herstellungsbetrieben in China in Zusammenarbeit mit einer großen deutschen Baumaschinenfirma.

Herr Boniberger ist seit 2007 im gewerblichen Rechtsschutz tätig. Im Rahmen seiner Ausbildung zum Patentanwalt absolvierte er neben den obligatorischen Ausbildungsstationen ein zweimonatiges Praktikum an dem für Patentstreitfälle spezialisierten Oberlandesgericht Düsseldorf und ein Auslandspraktikum in einer auf gewerbliche Schutzrechte spezialisierten Kanzlei in New York.

Neben der Ausarbeitung und Erlangung technischer Schutzrechte im Anmeldeverfahren im Bereich Halbleitertechnik, Optik, LED Beleuchtungssysteme, kapselbasierte Getränkezubereitungssysteme, Verpackungs- und Lebensmitteltechnologie, sowie Medizintechnik hat Herr Boniberger weitreichende Erfahrung in der Verteidigung und Durchsetzung von Schutzrechten in Streitverfahren, insbesondere im Einspruchs- und Beschwerdeverfahren, sowie in grenzüberschreitenden Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der entwicklungsbegleitenden Erstellung von Freedom-to-Operate Gutachten.

Herr Boniberger ist Mitglied der deutschen Patentanwaltskammer, der deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), der Internationalen Vereinigung der Patentanwälte (FICPI) und der Internationalen Vereinigung für den Schutz des geistigen Eigentums (AIPPI).

Herr Reiner Vötsch

Dipl.-Ing. (FH) Reiner Vötsch

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney

Reiner Vötsch studierte Maschinenbau an der Hochschule Heilbronn mit dem Studienschwerpunkt Kraft- und Arbeitsmaschinen und Strömungstechnik.

Herr Vötsch leitete eine Zentralstelle der Patentabteilung der Robert Bosch GmbH und eine Patentabteilung von Valeo.

Er ist als deutscher und europäischer Patentanwalt tätig und befasst sich mit Patent- und Markenrechtsdurchsetzung, Verletzungsprozessen, Lizenzwesen und Fragen des Arbeitnehmererfindungsgesetzes. Zu seinen Haupttätigkeitsfeldern gehören Patentangelegenheiten in den Bereichen der Kraftfahrzeugtechnik, der Verpackungstechnik sowie des allgemeinen Maschinenbaus.

Herr Vötsch ist Mitglied des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (EPI) und der deutschen Patentanwaltskammer.

Herr Oliver Scheinder

Dr. Oliver Schneider

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney

Dr. Oliver Schneider studierte Chemie und Biologie an der Universität in Regensburg und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für organische Chemie an der Universität Regensburg tätig. Herr Dr. Schneider arbeitete ferner für die klinische Abteilung von AstraZeneca in Hamburg.

Er hat besondere Erfahrung in Patentangelegenheiten in den Bereichen der Chemie, Biochemie, Molekularbiologie, Pharmazie, Mechanik sowie Maschinenbau. Zu seinen Haupttätigkeiten auf diesen Gebieten zählen Patent- und Gebrauchsmusterdurchsetzung, einschließlich Einspruchs-, Löschungs- und Nichtigkeitsverfahren, sowie Lizenzwesen. Herr Dr. Schneider hat darüber hinaus intensive Erfahrungen auf den Gebieten des Marken- und Designrechts.

Er ist Mitglied des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (EPI), der deutschen Patentanwaltskammer und der Internationalen Vereinigung der Patentanwälte (FICPI).